A

Als Hochzeitsfotograf auf dem Gut Hühnerhof

Im September machte ich mich auf den Weg zur Hochzeit von Simone und Sascha im Gut Hühnerhof in Gründau. Da ich das Brautpaar privat gut kenne, habe ich mich auf viele bekannte Gesichter gefreut. Dort angekommen hat mich Simone bereits freudig erwartet. Wir alle hofften auf gutes Wetter, da eine Trauung im Freien geplant war. Dies hat wetter bedingt leider nicht geklappt, aber die Location hat einen tollen Raum im Trockenen zur Verfügung gestellt. Nachdem alle getting ready Bilder im Kasten waren, ging ich ein paar Räume weiter zum Bräutigam. Mir fällt übrigens immer wieder auf, dass die Herren in der Regel etwas nervöser vor der Trauung sind als die Damen. Zum First Look ging es vor das Gebäude und Sascha war bei dem Anblick seiner wunderschönen Braut sichtlich gerührt. Das Gut Hühnerhof eignet sich sehr gut, um tolle Paarfotos zu schießen. Auch wir liefen unsere Runde und machten ein paar tolle Aufnahmen.

Dann war der große Moment gekommen. Die Gäste nahmen Platz, die Musik lief und Simone wurde von Ihrem Bruder zu Sascha geführt, ein toller Moment! Die Freie Trauung wurde von dem Redner Jörg Sahm geführt. Dieser erzählte die Geschichte der beiden und verriet auch die eine oder andere peinliche Situation. Ein weiterer Höhepunkt waren die Ansprachen der beiden Trauzeugen, deren Worte tief ins Herz gingen. Schlussendlich verließ das glückliche Brautpaar den Saal und ging vor das Gebäude, wo der Sektempfang stattfand. Nach dem Gruppenfoto begab sich die Hochzeitsgesellschaft in Richtung Festsaal, wo ein unfassbar gutes Buffet auf sie wartete. Der Abend nahm seinen Lauf mit vielen Spielen und Vorführungen. Zu guter letzt heizte die Band Wuidara Pistols den Gästen bis in die Morgenstunden ordentlich ein.

Kommentare
Dein Kommentar

CLOSE MENU