G

Gut gelaunt fuhr ich an einem sonnigen Samstagvormittag in den Mainzer Park. Dort verabredete ich mich mit dem Bräutigam, der bereits mit seinem Trauzeugen auf mich wartete. Jetzt fehlte nur noch die Braut. Dann war es  soweit – mit kleinen Tränchen in den Augen und voller Freude fielen sich die beiden in die Arme. Nachdem sich die beiden wieder ein wenig gesammelt hatten, machten wir einen kleinen Ausflug durch den tollen Park, um an den vielen schönen Fleckchen ein paar Portraits aufzunehmen.

Nach einer knappen Stunde mussten wir uns dann in Richtung Kirche machen, da dort bereits die ersten Gäste eintrafen. Die Trauung fand in der wunderschönen Christuskirche in Mainz statt und das Wetter hätte nicht besser sein können. Die beiden sind begeisterte Chorsänger – dementsprechend  fehlte auch die Chorgruppe nicht. Die Gesänge zusammen mit der grandiosen Akustik waren ein echtes Erlebnis. Nachdem die beiden sich das Ja-Wort gegeben hatten, ging es raus zum Sektempfang. Passend zum tollen Wetter gab es leckeres Eis von N’Eis.

Im Anschluss fuhr ich zur Location. Ich versuche grundsätzlich als erster an den Locations anzukommen. Dort fotografiere ich wie bei fast allen Reportagen immer noch schnell den Saal, bevor die Gäste eintreffen. Gefeiert wurde übrigens in Eimsheim in der Scheune im Pfaffengarten. Dort genossen wir das Wetter und die leckeren Kuchen, welche die beiden selbst zubereitet hatten. Das abendliche Programm mit den Reden, Spielen und Gesängen war sehr abwechslungsreich und sorgte bei allen für gute Laune. Mit einer Menge toller Bilder fuhr ich erschöpft aber glücklich in der Nacht von Eimsheim nach Hause.

 

Hochzeit-Mainz-Eimsheim-1 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-2 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-3 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-4 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-6 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-7 Hochzeit-Mainz-Eimsheim-8

Kommentare
Dein Kommentar

CLOSE MENU